Biografia – Biografie

(c) Alan Ovaska 2019

Lisa Righini è una poetessa e attrice italo -austriaca. Si è laureata in filosofia in Italia e diplomata in recitazione a Monaco di Baviera, dove attualmente risiede. Scrive poesie da quando aveva dodici anni e nel 2018 partecipa all’Isarinselfest, un concorso artistico letterario a Monaco di Baviera e con le sue poesie si classifica al primo posto. Ha recentemente pubblicato il suo primo libro, L’oblio dei colori, una raccolta poetica, disponibile su Amazon.it. Il suo secondo libro, Verblasste Nacht, è una raccolta poetica in lingua tedesca, disponibile su Amazon.de.

Lisa Righini ist eine österreichische Schauspielerin und Poetin mit italienischen Wurzeln. Sie schreibt Gedichte auf Deutsch, Italienisch und Englisch. 2018 hat sie mit ihren Texten den Kleinod Preis des Münchner Isarinselfests in der Kategorie Darstellende Kunst, gewonnen. Ihr italienischer Gedichtband L’oblio dei colori und ihr deutscher Gedichtband Verblasste Nacht erschienen 2019 und sind bei Amazon erhältlich.